Australien querfurch

16 Tage individuelle Mietwagenrundreise

Bei dieser Tour können Sie individuelle Änderungen unterwegs vornehmen, z.B. einen zusätzlichen Tag auf einem langen Tagesabschnitt einfügen oder an einem Ort eine zusätzliche Übernachtung buchen. Die Mietwagenreise kann in Teilabschnitten gebucht werden oder mit einem Zusatzbaustein am Anfang oder Ende kombiniert werden.

Neben den vorgeschlagenen Unterkünfte können wir auf eine Vielzahl von Alternativen zurückgreifen und so die Übernachtung individuell an jedem Ort anpassen.

Die Mietwagengröße können Sie individuell auswählen. Einen passenden Flug zur Reise buchen wir Ihnen gern.

 

Termine/Preise:

Start täglich von 01.04.2020 - 31.03.2021 möglich

Reise-Nr. Preis p.P. in €
Dau 060  Doppel Einzel
01.04. - 31.05.20 1.157 2.223
01.06. - 31.08.20 1.296 2.491
01.09. - 30.11.20 1.261 2.422
01.12. - 31.03.21 1.054 2.020
Upgrade Superior ab 1.245 2.419
zzgl. Routenänderung  
Mietwagenrundreise Australien


Leistungen:

  • Rundreise lt. Verlauf
  • 15 Nächte in den genannten oder gleichwertige Hotels
  • Digitaler Reiseführer
  • Routenbeschreibung

nicht enthalten:

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot, bereits ab 1200€/P.
  • Anreise zum Flughafen- Rail&Fly Zugticket
  • Mietwagen nach freier Wahl
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Visumgebühr
  • Reiseversicherung


Reiseverlauf

 

1. Tag: Darwin

Übernahme des separat gebuchten Mietwagens. Übergabe der Originalunterlagen im gebuchten Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um Darwin, die Hauptstadt des Northern Territory, zu erkunden.

Standard: Travelodge Resort Darwin

Superior: DoubleTree by Hilton Esplanade

Zusatzübernachtung empfehlenswert

 

2. Tag: Darwin - Kakadu Nationalpark

Heute machen Sie einen Stop am „Window of the Wetlands“ und genießen die Flutebene des Adelaide River. Hier bietet sich eine Bootsfahrt an, um die riesigen Salzwasserkrodile zu sehen. Übernachtung im Kakadu Nationalpark. Ca. 211 km

Standard: Cooinda Lodge Kakadu, Kategorie Standard

Superior: Cooinda Lodge Kakadu, Kategorie Superior

 

3. Tag: Kakadu Nationalpark

Genießen Sie diesen Tag im ausgedehnten Kakadu Nationalpark und erkunden Sie die Schönheit der Region. Machen Sie am Morgen eine Bootsfahrt auf Yellow Waters, welche Sie hautnah an die vielfältige Tierwelt des Parks heran bringt. Am Nourlangie Rock und am Ubirr Rock finden Sie jahrtausendalte Felszeichnungen der Aborigines, die zu den schönsten und umfangreichsten Felsmalereien der Erde zählen.

Standard: Mercure Kakadu Crocodile Hotel, Kategorie Superior

Superior: Mercure Kakadu Crocodile Hotel, Kategorie Garden Side

 

4. Tag: Kakadu Nationalpark - Katherine

Nehmen Sie die Route durch das Zentrum des Kakadu Nationalparks von Pine Creek oder je nach Wetterlage den Stuart Highway Richtung Süden. Übernachtung in Katherine. Ca. 430 km

Standard: Knotts Crossing Resort, Kategorie Village

Superior: Knotts Crossing Resort, Kategorie Deluxe

 

5. Tag: Katherine - Tennant Creek

Heute lange Fahrt nach Tennant Creek. Unterwegs entspannen Sie sich in den Thermalquellen von Mataranka, mitten in einem tropisch anmutenden Regenwald. Ihr Tagesziel ist die alte Goldgräbersiedlung Tennant Creek. Ca. 670 km

Standard: Bluestone Motor Inn, Kategorie Standard

Superior: Bluestone Motor Inn, Kategorie Deluxe

 

6. Tag: Tennant Creek - Alice Springs

Auf der Fahrt nach Alice Springs können Sie die roten Farbtöne der Wüste bewundern und kommen an Wycliffe Well, auch bekannt als Australiens „UFO-Haupstadt“, vorbei. Der Höhepunkt dieser Strecke sind die „Devil’s Marbles“. Diese riesigen Granitkugeln sind Heiligtümer der Aborigines und haben eine große spirituelle Bedeutung für sie. Weiterfahrt nach Alice Springs, wo Sie

zwei Nächte verbringen. Ca. 555 km

Standard: Aurora Alice Springs

Superior: DoubleTree by Hilton Alice Springs

 

7. Tag: Alice Springs

Sie haben den ganzen Tag Zeit, „Alice“ zu entdecken. Besuchen Sie den „Royal Flying Doctor Service“, oder die Schlucht Simpson´s Gap in den MacDonnell Ranges. Abenteuerlustige haben die Möglichkeit zu einer Geländewagenfahrt in das Palm Valley.

 

8. Tag: Alice Springs - Kings Canyon

Am Morgen machen Sie sich auf den Weg in Richtung Westen über den Finke Fluss und durch Heavitree Gap zum wunderschönen Kings Canyon im Watarrka Nationalpark. Ca. 470 km

Standard: Kings Canyon Resort, Kategorie Standard

Superior: Kings Canyon Resort, Kategorie Deluxe Spa

Haben Sie einen Geländewagen (Kategorie W1) gemietet, können Sie von Alice Springs über die geteerte Straße durch die MacDonnell Ranges bis Glen Helen fahren, von dort aus über die Geländewagenstrecke Mereenie Loop Road bis zum Kings Canyon. Ca. 320 km

 

9. Tag: Kings Canyon - Uluru

Frühaufsteher entdecken den wunderschönen Canyon bei einer morgendlichen Wanderung zum oberen Schluchtrand. Am Nachmittag Fahrt in Richung des größten Monolithen der Welt. Hier sollten Sie auf keinen Fall das faszinierende Farbenspiel des Sonnenuntergangs verpassen. Sie übernachten für zwei Nächte am Ayers Rock. Ca. 300 km (AF)

Standard: Outback Pioneer Hotel

Superior: Desert Gardens Hotel

 

10. Tag: Uluru

Nehmen Sie sich Zeit, die einzigartige Atmosphäre an diesem ganz besonderen Ort zu erleben. Entdecken Sie den Felsen bei einer Rundwanderung und machen Sie einen Abstecher zu Kata Tjuta (Olgas), riesigen Inselbergen, nur etwa 30 Kilometer vom Uluru entfernt.

 

11. Tag: Uluru - Coober Pedy

Gut erholt machen Sie sich am Morgen auf die lange Weiterreise zur einzigartigen Opalstadt Coober Pedy. Sobald Sie an Ihrem Tagesziel angekommen sind, befinden Sie sich mitten im südaustralischen Outback. Übernachtung für zwei Nächte im teilweise unterirdisch gebauten Hotel in Coober Pedy. Ca. 770 km

Standard/Superior: Desert Cave Hotel

 

12. Tag: Coober Pedy

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, diese außergewöhnliche Stadt, in der noch heute etwa 85% aller Opale weltweit gefördert werden, auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie die unterirdischen Bauten der Stadt, „Dug-outs“ genannt, und informieren Sie sich über den Opalabbau und dessen Verarbeitung.

 

13. Tag: Coober Pedy - Flinders Ranges

Auf dem Weg in den Flinders Ranges Nationalpark lohnt es sich, am Salzsee Lake Hart zu stoppen und die Luftspiegelungen zu bewundern. Der Flinders Ranges Nationalpark ist für seine Tierwelt und die eindrucksvolle Gebirgslandschaft bekannt. Ein Höhepunkt ist der Wilpena Pound, in dem man sehr gut wandern kann oder einen Rundflug in einem Kleinflugzeug unternehmen kann. Zwei Nächte in den Flinders Ranges. Ca. 700 km

Standard: Wilpena Pound Resort

Superior: Rawnsley Park Station

 

14. Tag: Flinders Ranges

Der Tag steht zur Verfügung, um die Bergkette im Herzen des Flinders Ranges Nationalparks auf eigene Faust zu erkunden. Alternativ bietet sich die Teilnahme an einer Ganztages-Geländewagentour an. Halten Sie nach Kängurus Ausschau! (AF/KF)

 

15. Tag: Flinders Ranges - Adelaide

Am Morgen verlassen Sie den Flinders Ranges Nationalpark und fahren südlich durch Peterborough nach Adelaide. Hier können Sie Adelaides historischen Stadtkern erkunden. Ca. 430 km (AF/KF)

Standard: Mercure Grosvenor Hotel

Superior: Majestic Roof Garden Hotel

Zusatzübernachtung empfehlenswert

 

16. Tag: Adelaide

Die Mietwagenreise endet mit dieser Übernachtung. Rückgabe des separat gebuchten Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

 

 

auch mit umgekehrtem Ablauf buchbar